1 DRAMA. 1 STADT. 100 EVENTS

Vom 23. Februar bis 29. Juli 2018 wird in der Kunsthalle München die Ausstellung „Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst“ gezeigt. Das ist Anlass für zahlreiche Münchner Kulturinstitutionen, sich mit Theatervorstellungen, Konzerten, Lesungen, Diskussionen, Happenings, Stadtwanderungen u.v.m. zusammen zu schließen, um ein umfangreiches und vielfältiges Veranstaltungsprogramm zum Thema „Faust“ zu realisieren.

Das Veranstaltungsangebot zum Thema „Faust“ basiert auf 3 Säulen

  • Dauerangebote über den kompletten Zeitraum der Ausstellung
  • 5 Leuchtturm-Events (pro Monat einer)
  • Einzelveranstaltungen/ Veranstaltungsreihen

und wird von den Kulturinstitutionen der Stadt angeboten.

WAS GEHT MICH FAUST HEUTE NOCH AN?

Faust ist der prototypische moderne Mensch: rastlos auf der Suche, jedoch nie am Ziel. Die Verführbarkeit des Menschen, Moral und Gesellschaftsstrukturen werden im Drama hinterfragt. So sind Fausts Mitfiguren Mephisto und Gretchen nicht nur Gegenspieler, sondern Anteile des modernen Faust-Menschen.

Um einen Zugang zum Stoff und zu diesen großen Themen zu ermöglichen, ist ein überraschender, spielerischer Zugang geplant. Einmalige Erlebnisse, Unterhaltung, Humor und Spaß sollen dem "großen" Stoff seinen Schrecken nehmen. 

Einzelne Leuchtturm-Events wie z.B. die Walpurgisnacht oder das Musikwochenende sorgen dafür, dass das Festival fünf Monate lang im Gespräch bleibt. "Faust", der Klassiker der deutschen Literatur, wird genreübergreifend beleuchtet und erreicht eine breite Öffentlichkeit.

FESTIVAL-PROGRAMM

Das Programm des Festivals wird voraussichtlich im Juli 2017 auf dieser Website veröffentlicht.

Informationen für Programmpartner gibt's hier.